• vickvik_lufthansa_4_1024
Die rasch wachsende  deutsche Wirtschaft sorgte dafür, dass Lufthansa sich auch auf den Transport von Frachtsendungen als "Supercargo" spezialisiert. Anfangs sehr beschaulich, nahm die Transportmenge rasch zu. Ende 1957 mietete daher Lufthansa zwei Viking von der Deutschen Flugdienst  als Frachter an. Diese wurden auf innereuropäischen Routen nach London und Kopenhagen eingesetzt.